Lange hatte ich vor, diese leckeren Kekse zu backen, vor allem, weil ich Schokolade liebe und die Kombi Cookies mit Schokolade kann ja nur gut sein. Die Kekse kriegst du problemlos hin, die müssen nicht perfekt aussehen, sie haben ihren eigenen Charme, da sie nicht akkurat geformt werden müssen. Du kannst auch so viele Schokodrops mit dem Teig vermengen, wie du magst. Also, alles in allem sehr individuelle Cookies mit tollem Geschmack! Probiere es aus!!

KeksSelige Grüße und eine liebe Umarmung 🙂

Alexandra

Schwierigkeit: einfach

Dauer Zubereitung: ca. 40 Min. + backen

Rezept für: 20 Cookies

Einkaufsliste

150 g Mehl
125 g Butter
125 g Zucker
1 Prise Salz
1 TL Vanillezucker
1 Ei
1 TL abgeriebene Zitronenschale
1 EL frisch gepresster Zitronensaft
1/4 TL Backpulver
1/4 TL Natron
eine handvoll Schokidrops

Vorbereitung der Cookies

1.Den Backofen Ober-/Unterhitze auf 180° C vorheizen.

2. Die weiche Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig schlagen.

3. Das Ei mit den abgeriebenen Zitronenschalen und den Zitronensaft hinzugeben und alles miteinander verrühren.

4. Das Mehl mit dem Salz, Backpulver und Natron miteinander mischen und zu den anderen Zutaten hinzufügen und alles miteinander verrühren.

5. Am Ende die Schokodrops dazu geben und unterheben.

6. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen abstechen, diese in Puderzucker wälzen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech mit ausreichend Abstand platzieren.

7. Zum Schluss die Häufchen etwas platt drücken. Ich benutze eine Folie, damit der Teig nicht so sehr klebt, und drücke mit dem Zeigefinger die Häufchen etwas auseinander.

Backen der Cookies

Die Cookies nun bei 180° C Ober- und Unterhitze ca. 9 – 11 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs − 3 =

*