Diese Kekse sind toll, weil sie schnell gemacht sind, lecker schmecken und großen Eindruck hinterlassen. Und dafür brauchst du nicht viel Übung, weil die Schablonen einfach zu handhaben sind. Probier es aus! Besorge dir Schablonen und los gehts! Wie du das Royal Icing herstellst, habe ich hier erklärt.

Schwierigkeit: einfach

Dauer Zubereitung: ca. 45 Minuten

Rezept für: 20 Kekse

Einkaufsliste

230 g Butter (Raumtemperatur)
165 g Puderzucker
1 Ei
2 TL Vanillepaste
475 g Mehl
1/2 TL Salz
etwas Mehl

Zum Verzieren
Icing

Vorbereitung der Kekse

1. Butter cremig rühren, den gesiebten Puderzucker hinzufügen und weiter rühren.

2. Das Ei separat mit 2 TL Vanillepaste verrühren und in die Butter-Zucker-Mischung geben.

3. Das Mehl sieben und mit dem Salz vermischen. Nach und nach zu der Butter-Zucker-Mischung geben und mit der Küchenmaschine kneten, bis alles miteinander vermischt ist.

Backen der Kekse

1. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2. Den Teig auf einer Backmatte ca. 5 mm ausrollen.

fullsizerender4
  • Kleiner Tipp: Frischhaltefolie zwischen Teigrolle und Teig benutzen, damit der Teig nicht an der Teigrolle hängen bleibt.

3. Die Plätzchen ausstechen. Wenn du abgerundete Keksränder haben willst, dann machst du das so: Nimm die Frischhaltefolie zwischen Keksausstecher und Teig und stich deinen Keks aus. Du siehst, somit erhälst du Kekse, die einen schönen runden Rand haben.

fullsizerender4
fullsizerender4

4. Die Kekse ca. 7 Minuten backen. Sobald sie an den Rändern braun werden, können sie aus dem Backofen geholt werden.

Vor dem Verzieren

Die Kekse auf ein Kuchengitter abkühlen lassen, aber vorsichtig heben, da sie noch sehr zerbrechlich sind. Danach auf Küchenpapier legen, damit das Fett eingezogen wird und sich die spätere Glasur oder  das Fondant nicht unschön verfärbt. Da die Glasur sich bei den Schablonenkeksen im Rahmen hält, kannst du mit dem Royal Icing loslegen, sobald die Kekse abgekühlt sind.

fullsizerender4

Das Verzieren

Das Royal Icing muss eine feste Konsistenz haben. Das Icing bringst du auf einen Kuchenspaten auf und streichst das Icing mit etwas Druck aber vorsichticht auf die Schablone Hier musst du aufpassen, dass deine Schablone nicht verrutscht. Wenn du die Schablone mit dem Icing bedeckt hast, hebst es vorsichtig hoch. Trocknen lassen.

fullsizerender4
fullsizerender4
fullsizerender4
fullsizerender4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 11 =

*