Wenn du auch so gerne Käsekuchen isst und du den Ofen nicht anschmeißen willst, kann ich dir diesen Kuchen ans Herz legen. Da wirst du begeistert sein! Es ist super cremig, geschmacklich ein Gedicht und die Früchte geben eine  besonders fruchtige Note. Solltest du Besuch erwarten, dann back am besten gleich 2, eins für die Gäste und eins für dich :-))

***

(Rezept, etwas umgewandelt, aus essen & trinken)

Schwierigkeit: normal

Dauer Zubereitung: 40 Minuten plus Kühlzeiten

Rezept für: Eine Form (30 x 20 cm)

Einkaufsliste

125 g Butter
250 g Kokoszwieback (oder andere Kekse)
1 Vanilleschote
500 g Doppelrahmfrischkäse
3 EL Limettensaft
80 g Puderzucker
50 g Schlagsahne
200 g Schmand
500 ml Kirschsaft
1 Päckchen Vanillezucker
1 Zimtstange
3 TL Speisestärke
ca. 300 g Brombeere (du kannst auch andere Beeren nehmen oder mischen)

Step by Step…

1. Butter zerlassen. Eine Form (30 x 20 cm) mit Backpapier auslegen (die Form fetten, damit das Papier besser hält).
Kokoszwieback (ich habe den Zwieback mit eigenen Keksen vermischt) in einem Blitzhacker fein zerkleinern.
Mit der zerlassenen Butter mit dem Knethaken des Handrührgerätes verkneten. In die Form geben und gut andrücken. 20 Minuten kalt stellen.

k3
k2
k4

2. Vanilleschote längs einschneiden und das Mark herauskratzen.
Frischkäse, Limettensaft, Vanillemark und Puderzucker mit den Quirlen des Handrührgerätes 3 Minuten cremig rühren.
Sahne steif schlagen, mit Schmand unter den Frischkäse heben.
Masse auf den Zwiebackboden geben, gleichmäßig verstreichen.
Mit einem Löffel Mulden in die Creme drücken.
1 Stunde kalt stellen.

k5
k6
k7
k8

3. Kirschsaft, Vanillezucker und Zimststange in einen Topf geben, aufkochen und offen auf 250 ml einkochen lassen.
Stärke in etwas kaltem Wasser glatt rühren, in den kochenden Saft geben und miteinander verrühren und erneut aufkochen lassen (Achtung, das geht sehr schnell). Brombeeren und die Johnannisbeeren untermischen und abkühlen lassen.

k9

4. Die Frischkäsetorte mithilfe des Papiers aus der Form heben, Obstmasse mit einem Esslöffel in den Mulden verteilen und in Stücke schneiden.

k11
k15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn + 7 =

*