Es sind die Momente des Glücks, die das Leben noch schöner machen. Eine kleine Aufmerksamkeit, ein liebevolles Geschenk, das fröhliche Staunen über eine gelungene Überraschung, ­ all diese Dinge lassen unser Herz höher schlagen. Verzierte Kekse sind ein Geschenk fürs Herz, mit denen wir unsere Zuneigung auf die wohl schönste Weise zeigen. Mit Liebe gebacken und in liebevoller Präzision verziert, bewirken sie genau diese Momente des Glücks, die uns glücklich durch den Tag tragen und ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Wie schön, dass du da bist!

Damit du mich besser kennen lernst, erzähle ich dir einfach ein paar Dinge über mich….
Ich heiße Alexandra Gellings (werde von allen Alex genannt – wahrscheinlich ist mein Name zu lang) und bin Mama eines erwachsenen Sohnes und einer fast erwachsenen Tochter, lebe in einer Beziehung und habe einen Hund namens Buddy, der leider Gottes auch meine Kekse mag. Ich habe schon immer gern gebacken, mal mehr, mal weniger. Seitdem ich jedoch vor ca. 2 Jahren meine Leidenschaft  für dekorierte Kekse entdeckt habe, hat sich meine Backleidenschaft rasant gesteigert! Aber nicht nur für Kekse, sondern für alles, was die Küche hergibt.  Aber die Kekse bleiben meine Nr. 1.   Und dafür wende ich jeden Moment der mir neben meiner Berufstätigkeit zur Verfügung stehenden Freizeit auf… und da man nicht nur von Cookies allein leben kann, gibt es auch andere Dinge, die ich backe und koche 🙂
… und ich habe das Ziel, meine noch ganz junge Seite mit vielen leckeren Dingen zu füllen und freue mich, wenn es dir gefällt!

Alex

Vom Teig zum vollendeten Keks

Egal, ob es sich um Gebäck, Pancakes, Kuchen, Macarons etc. handelt, am liebsten möchte ich alles verzieren und dekorieren. Und es freut mich riesig, die einzelnen Schritte vom angemachten Teig bis zum vollenden Keks oder auch andere leckere Dinge zu beobachten.

Eigentlich bin ich ein ungeduldiger Mensch. Aber beim Verzieren von Keksen vergesse ich jedoch alles um mich herum ­ und auch die Zeit. Ich tauche in eine andere Welt ein, es ist ­ ein wunderbarer Ausgleich vom hektischen Treiben des Alltags.

Natürlich geht auch manchmal etwas schief. Das ärgert mich zwar, aber dann beginne ich schon wieder von vorne und freue mich aufs Neue, wenn  etwas Schönes entsteht. Sehe ich dann die überraschten Gesichter meiner Freunde und Bekannten, bin ich einfach nur glücklich.

… aber eins kannn mich wirklich zur Weißglut bringen: Wenn mein Hund sich  die fertig verzierten Kekse aus der Küche klaut!!!

Erdbeeren(1)

Wichtige Inspiration

Eine wichtige Inspiration für mein Schaffen war der Besuch eines Kurses bei Evelin  (@evelindecora) in Rom, die ich durch Instagram kennenlernte. Ihre Kekse sind fantastische Kunstwerke! Von ihr zu lernen, war eine tolle Erfahrung. Ich lernte in dem zweitägigen Kurs eine Menge und konnte viele Tipps und Tricks mit nach Hause nehmen. Es waren 2 wunderschöne Tage! Die Keksleidenschaft hatte mich nun völlig gepackt und nicht zuletzt durch euren Zuspruch entstand irgendwann die Idee, ich könnte auch eine Website erstellen, um die verschiedenen Verzierungstechniken weiterzugeben.
… und aus dieser Idee ist Realität geworden…

ATTESTATO evelin Maggio