Eine Instagram-Freundin brachte mich auf eine tolle Idee: Susis plan war, ich sollte für Ihre Trauung mit Ronny feine Hochzeitskekse backen. Ich war total begeistert und auch sehr gerührt, dass sie mich darum bat. Wir besprachen die Einzelheiten und ich fing an, mir Gedanken zu machen, wie die Kekse für Susi und Ronny aussehen sollten…

Ein süßer Keksgruß für die Gäste

Eine Hochzeit ist eine besondere Feier. Da soll alles stimmen und perfekt sein.  Die Idee: Ein Hochzeitskeks mit Namen und Trauungsdatum begrüßt jeden Geladenen persönlich. Das Staunen war groß – das Gesprächsthema auch. Auch wenn viele den Keks nicht essen wollten – die Erinnerung erschien an diesen schönen Tag wichtiger und sie bewahrten das exklusive Präsent auf.

Individuelle Hochzeitskekse nach Wunsch

Susi teilte mir Ihre Farbwünsche und Keksmuster mit. Exakt nach ihren farblichen und geschmacklichen Wünschen zauberte ich sehr individuelle Kekse. Selbst die Hochzeitstorte, die Ringe und das Brautkleid ließ ich in die Dekoration einfließen. Dafür übermittelte mir das Paar sogar Bilder des Hochzeitskleids und des Anzugs. Mit Kreativität und viel Liebe zum Detail bearbeitete ich jedes einzelne Hochzeitskeks. Eine große Herausforderung war jedoch die Anzahl der Kekse, das hatte ich vorher noch nie gemacht! Aber es klappte bestens und es hat sich gelohnt – das zeigte mir die ehrliche Begeisterung, mit der die Idee aufgenommen wurde.

Hochzeitskekse: Eine wunderbare Erinnerung

Meine Freundin Susi ist von der Aktion immer noch begeistert: „Der absolute Wahnsinn, die Kekse sind super angekommen. Ein großes Lob an die Künstlerin!“ Das Ehepaar denkt immer wieder gern an die einmalige Hochzeitsfeier zurück. Und ich bin glücklich, dass ich mit meinen Keksen ein Stück dazu beigetragen habe.